Neue Synology Disk Station für kleine und mittelgroße Firmen

Geschrieben am 19. June 2013 um 09:44 von Marco Hillger

Synology einer der für mich innovativsten Server Hersteller für den Home Bereich hat mit der Disk Station 813+ ein Server Lösung für kleine und mittelgroße Firmen auf den Markt gebracht.

Diese Disk Station ist mit acht Eischüben für insgesamt maximale 32 TByte ausgelegt. Bei Bedarf bietet der Hersteller eine Erweiterungsmöglichkeit für 18 Platten an. Damit lassen sich dann 72 TByte speichern.

Ganz hervorragend und superschnell soll die Lese- und Schreibgeschwindigkeit dieser Station sein. Sie beträgt beim Lesen 350+ MByte pro Sekunde beziehungsweise beim Schreiben 200 MByte pro Sekunde. 

Den Kern bzw. den Antrieb dieser Station übernimmt ein 2,13-GHz-Dual-Core-CPU. Serienmäßig ist ein 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher verbaut, der auf Wunsch bis zu 4 GByte erweiterbar ist. Serverausfälle soll es zu 99,9 % nicht mehr geben. Der sogenannte Clusterbetrieb macht es möglich. Das heist beim Ausfall eines NAS übernimmt nahtlos ein weiteres NAS aus diesem Cluster den Betrieb.

Der Stromverbrauch beträgt im Betrieb 75 Watt und 34 Watt im Standby. Diese Werte können sich für solch ein System wirklich sehen lassen. Einen ersten Test von der Synology DiskStation DS1813+ gibt es hier zu lesen.

Weiteres zu Neue Synology Disk Station für kleine und mittelgroße Firmen

Dieser NAS kann verschiedene große Auflösung streamen
Dieser NAS kann verschiedene große Auflösung streamen
24. March 2013 17:12 von Thomas Hillger
Auf der Cebit im März diesen Jahres stellte Intel seinen Homeserver ATOM CE5300 vor. Dieser NAS schafft es auf diesen Server gespeicherte Videoinhalte in den verschiedensten Auflösungen zu streamen. So wird es möglich sein auf das TV Gerät in 1080p weiter »